30 April 2015

ja, ich will I nein, ich habe nicht

Als Kind wollte ich Karneval nie als Prinzessin gehen. Dann schon lieber als Pippi Langstrumpf oder Ronja Räubertochter. Anders verhielt es sich mit dem normalen 'Verkleiden'. Hier konnten die ausrangierten Kleider der Oma nicht opulent genug sein. Auch haben wir Hochzeit gespielt. Und das dies heute noch genau so viel Spaß macht wie damals, durfte ich vergangene Woche erfahren. 






















































Etsy hatte in Hamburg zum Wedding Blogger-Brunch geladen, und das Event wurde dem themenbezogenen Anlass mehr als gerecht. Die historische Trinkhalle im Stadtpark, einst Ausschankort für Heilwasser und heute Café mit idyllischem Biergarten, bildete die perfekte Kulisse. Innen und Außen. An langen liebevoll gedeckten Tafeln wurde zunächst gebruncht, bevor im Anschluss ausgiebig die neuesten Hochzeitstrends aus den Bereichen Mode, Accessoires und Dekoration bei einem herzlichen Miteinander vorgestellt und ausprobiert wurden. 






'something old, something new, something borrowed, something blue' war gestern. Abseits jeglicher Klischeevorstellungen und des Herzchen-Mainstreams ist heute eine schier unglaubliche und stilvolle Palette rund ums Heiraten erhältlich. Hochzeiten können, so scheint es, individueller denn je ausgestaltet werden und das ohne zwangsweise horrende Summen dafür aufbringen zu müssen. Von der Einladung zum Fest über Materialien zur Tisch- und Wanddeko - Konfetti, Figuren, Karten, Poster - bis hin zu Schuhen, historisch anmutendem und floralem Haarschmuck, Muffins und der obligatorischen Hochzeitstorte. Uns Bloggern wurden verschiedenste und zugleich sehr kreative Beispiele präsentiert. Und das absolute Highlight - mehrere Brautkleider standen zur Auswahl und Braut spielen war ausdrücklich erlaubt!



























































Raus aus dem Still-BH, rein in die Dessous. Reichte es - zugegebenermaßen (sehr) übertrieben formuliert - bei Kate (& William) damals lediglich für durchsichtige Applikationen am Oberkörper, hüllte mich die Spitze eines Modells von MIMÈTIK BCN nahezu komplett ein. Ein Traum von Hochzeitskleid. Und so fühlt es sich also an. Ja, fast hätte ich schon mal eines getragen. Doch zum Glück (!) wurde die damalige Verlobung wieder gelöst und auch diesmal wäre es in Bezug auf das Event fast erneut zu einer 'Absage' gekommen. Ich hatte die Einladung zunächst schweren Herzens ausgeschlagen, da meine Tochter derzeit noch keine Betreuung außer der meinen erhält. Für die Veranstalter jedoch kein Grund 'kalte Füße' zu bekommen, und so wurde Emma Luise ausdrücklich als zusätzlicher Gast mit eingeplant und schliesslich auch vor Ort - wie wir Blogger allesamt - unfassbar herzlich und liebevoll durch das gesamte Etsy-Team samt anwesender Fotografin und Stilistin betreut. Und was nun den (vermeintlich) 'schönsten Tag des Lebens' als Solchen betrifft? Ich habe den für mich besten Mann und unsere wunderbare Tochter an meiner Seite. Darum egal wann (und ob überhaupt) - spätestens seit der Veranstaltung bin ich nun zumindest aber schon mal thematisch mehr als gewappnet!

+++

als 'Brautjungfern' waren zudem anwesend: elbfrollein, elbmadame, Happy Home Blog, Telishah, Pinkepank, SILKsofine, Theresas Küche, C'est Lali, Brautsalat, CityMelody, FOREVERLY und schliesslich Lieschen heiratet (deren wunderbares neues Buch als weiterführende Lektüre nur bestens zu empfehlen ist!).

meine persönlichen EtsyHochzeits-Highlights: AnnKayDesign, hellopopsofcolour, mymetooPelemele, TheIndigoZebra (Deko), BLUSHfashion, ready to wear, MIMÈTIK BCN (Kleidung), PollyMcGearyLaChiaAccessoires, RainbowMittens, Sibodesigns (Accessoires), LeafandStitch, nuukk, navucko. (Papierenes und anderweitig Tolles).






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen