07 August 2014

stijllos schön

In Hamburg wohnend, schielt man häufig mit einem Auge nach Berlin. Was es da nicht alles gibt. Nicht nur all die Kreativen, die sich dort tummeln, sondern auch die Auswahl und Anzahl an Veranstaltungen, wo eben diese Kreativität in besonderem Maße herausgestellt wird. Doch auch in Hamburg sind wir damit reich beschert. Es gibt sie. Die Messen, Märkte und Ausstellungen. Selbstgemachtes, selbstgekochtes, bereits professionell weiterentwickeltes wird hier und da und feil geboten. Veranstaltungen, bei denen an-all-den-schönen-Dingen-auf-dieser-Welt-Interessierte zusammenkommen, bestaunen, sich austauschen, erwerben, netzwerken, und vieles mehr. Darum beneiden uns hier sicher einige. Dabei ist dies gar nicht nötig. Denn gutes Design ist ja zum Glück ortsunabhängig und überall auf der Welt ansässig. Und dann gibt es jedoch wiederum einen konkreten Marktplatz für Design, der sich seit mittlerweile über 5 Jahren gleich an mehreren Orten festgesetzt hat. Leipzig, Freiburg i.Br., München, Mainz, Bremen, Düsseldorf, Nürnberg. In genau diesen Städten findet die Stijlmesse statt.

































































Die 'Stijl' ist damit ein deutschlandweiter DesignMarkt für junge Kreative und Nachwuchsdesigner. Zusammengebracht werden Neues und Trends. Neben Designprodukten und Möbeln finden sich Kleidung abseits des Mainstreams sowie handgemachte Accessoires und Paperware. Angereichert durch entspannte Beats, Drinks und kleine Leckereien wurde vor Kurzem in Mainz ein eben solches 'stijles' Wochenende begangen. Davon zeugt auch das dazugehörige Magazin, die Neuhijten # 3. Und Juchu! Darin durfte ich meine minten Favoriten - eine besondere Auswahl an mintfarbenen selekkt-Produkten - auf gleich zwei Seiten vorstellen. Das an sich ist ja schon toll, aber noch geehrter fühle ich mich, da ich eingerahmt bin von der wunderbaren Bloggerin und Blogst-Verantwortlichen Riccarda I 23qm Stil, die in Neuhijten ein exklusives Interview zu der Frage 'Wie schreibe ich einen guten Designblog?' gibt, und dem Künstler Yago Partal, über den ich auch schon am mint montag # 64 berichtet habe, und dessen (Tier-)Bilder mich immer wieder aufs Neue und so auch in der Neuhijten begeistern.
Weitere Infos zu der Stijlmesse in Mainz, den anderen Standorten sowie Rück- und Ausblicke findet ihr hier & hier und vielleicht ist ja auch gleich ein Veranstaltungsort in Eurer Nähe dabei! 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen