21 Oktober 2013

mint montag # 46

Zu jedem Topf passt ein Deckel. Im übertragenden Sinn, aber eben auch buchstäblich. Ich war in Kopenhagen. Ich habe vieles gesehen, leckeres gegessen und schönes geshoppt. Ganz zum Schluss auf dem Weg zurück zum Hotel, um die dort gelagerten Sachen abzuholen mit Endziel Bahnhof, kam ich dann an einem kleinen Antikladen vorbei. Ich sah ihn nur, weil draussen einfach so, ohne viel Aufhebens, einige 'Stücke Porzellan' aufgestellt waren. Typisch blau weißes royales dänisches Porzellan. Und daneben auf einem Tisch gab es einen Topf. Einen funktionalen, einen schlicht designten, einen alten – einen minten. Ich musste ihn mitnehmen. Er stand wohl schon länger draussen, es hatte sich Regenwasser im Inneren eingefunden. Als wenn er auf mich gewartet hat. Damit ich ihn mitnehme. Nun steht er in meiner Küche. Für besondere Anlässe. Für Kekse, Suppen und für die Kartoffeln an Weihnachten. Letztere sind ihm sicher. Wo genau ich den Topf erstanden habe und welche (weiteren) Highlights dieser wundervollen dänischen Hauptstadt ich Euch nicht vorenthalten möchte, findet ihr noch diese Woche auf mintlametta – eingeläutet durch eben diesen mint montag # 46.









Kommentare:

  1. Der Topf ist so wunder, wunderhübsch!
    Frohe Woche.

    Alles Liebe,
    Anni // kardamomzimt.de

    AntwortenLöschen