21 Juli 2013

ein plädoyer für die rot-grüne koalition

Es ist Wahljahr. Das Kreuz-setzen folgt noch. Und bevor die Parteien die Spots ins Rennen schicken, betreibt die Natur anscheinend derzeit bereits massive Wahlwerbung. Abseits schwarzer Belugalinsen und gelber Zitronencarpaccios hat es folgende Koalition schon heute auf meinen Teller geschafftt: Radicchio, Chicorée, grüner Spargel (ja, eigentlich war dem Spargel auf mintlametta nach dem 'sommer-sonnen-salat' und der geschmacklich 'best-spargel-pizza-ever' ja eigentlich schon abgedankt worden...), Radieschen und Himbeeren. (Dunkel-)Rot trifft grün. Süß trifft bitter. Knackig zieht sich komplett durch. 





















































1 // Radiccio und Chicorée in gleicher Menge klein schneiden. Den dünnen grünen Spargel eine Minute in kochendem Wasser brühen, danach sofort (eis-)kalt abschrecken, in kleine Streifen schneiden und unter den Salat geben. Radieschen vierteln und in dünnen Scheiben dazugeben. Eine Handvoll Himbeeren ganz obendrauf drapieren.


2 // Ähnlich farblich geht es auch beim Dressing weiter. Das Viertel einer roten Zwiebel zerhacken, mit einer sehr kleinen Handvoll an Minz-Blättern, dem frisch gepressten Saft einer halben Orange, einem Schuss flüssigem Honig, Olivenöl und Sonnenblumenöl vermengen und mit dem Pürierstab cremig schlagen. Über den Salat geben.


Als 'Beilage' und/oder zum im-Dressingrest-tunken all diese Sorten Brot zusammen im Mix oder aber für sich genommenDinkelsaatbrot, Baguette, Crissini, Graubrot, Pumpernickel, Blätterteigstangen.




Kommentare:

  1. Sieht lecker aus, da hätte ich glatt mal ein bisschen was von probiert, auch wenn's rot-grün ist... :P ;)

    AntwortenLöschen
  2. knackig ist peRfekt. fRischmundig. und alleRfRöhlichst gefäRbt. gut sieht es aus. sehR gut.
    heRzlich. käthe.

    AntwortenLöschen
  3. YEAH. Das ist die richtige Mischung.

    AntwortenLöschen
  4. Oh my... das ist... so GUT aus! *-*

    AntwortenLöschen
  5. himbeeren zum salat, himbeeren zum salat — ich muss mir das unbedingt merken, das klingt so toll; und sieht so so fein aus.
    liebe grüße von ulma

    AntwortenLöschen