30 Mai 2013

high five at the hive

Schwalben. Anker. Eulen. Unmengen an Printmustern. Geometrie um den Hals. Dick umrandete Brillen. Eine große Portion Style hat sich letzte Woche in Berlin versammelt. Aber vor allem eine geballte Ladung an kreativen, tollen Blogger(i)n(nen). Bei der zweiten Auflage von The Hive war auch ich dabei. Für mich war er nach Blogst im vergangenen Herbst das zweite  Zusammentreffen dieser Art, und doch war alles so anders. Sehr viele Teilnehmer - zu viele Teilnehmer. Grüppchenbildung statt jeder-mit-jedem-Austausch. Ein Vortrag nach dem Anderen, umständliche Wegeführung und einige weitere Hürden galt es zu meistern. Und dennoch - rückblickend habe ich so unglaublich viele tolle neue Eindrücke gewonnen und vermittelt bekommen, so viele bereits bekannte Gesichter wieder getroffen aber auch so viele tolle, neue Menschen kennengelernt, dass meine Liebe für 'alles rund ums bloggen' nochmal so richtig bestätigt wurde.  










































































The Hive bot eine Menge an großartigen Vorträgen und Workshops. Meine persönlichen Highlights waren: 

'Blogging for the fun of it' - die bereits weit gereiste bezaubernde Tina Fussel hat so erfrischend und ehrlich von den Anfängen Ihres bloggens erzählt und all diese Ausführungen wiederum mit unglaublich traumhaften Bildern untermalt, dass ich ihr noch ewig hätte zuhören können. Zudem stand bei ihr alles abseits jeglichen Kommerzgedankens im Raum, so dass der Titel Ihrer Präsentation authentischer nicht hätte umgesetzt werden können. Ein Blog als Ort, um die Leidenschaft für subjektiv für schön befundene Dinge zu teilen, weltweit und voller Stolz und vor allem... (just) for the fun of it!

'Blogs for a special niche an audience' - diese mini group hatte ich gar nicht auf dem Zettel, bin jedoch irgendwie hereingeraten und aus dem Staunen nicht mehr rausgekommen. Jenni Fuchs hat am Beispiel Ihres Blogs all die Facetten für die Leidenschaft rund um das Thema Museum und die sich daraus ergebenden Möglichkeiten für die Übertragung auf den Blog derart anschaulich und breit gefächert (bestimmte Musik für den Museumsbesuch, Museums-Arten/-Shops/-Cafés/-Architektur, Museen im Film uvm.) aufgezeigt, dass ich am liebsten gleich im Anschluss zur Berliner Museumsinsel rübergefahren wäre. 

'Online Classes and Teaching with a Blog' - auch wenn ich vermutlich selbst nie einen Kurs anbieten werde, so war ich dennoch bei Sophie-Charlotte Chapman genau richtig. Hier wurde ein sehr guter Überblick über die Möglichkeiten von online classes gegeben und passenderweise saß mit mir die liebe Stef von magnoliaelectric im Raum, deren wunderbaren e-course ich bereits besucht habe. 

'Styling Workshop' - das Beste kommt ja bekanntlich zu Schluss. An dieser Stelle fehlen mir ein wenig die Worte. Was für eine Frau! Die Lebenserfahrung, die Energie, die Ehrlichkeit, die Präsenz und gleichzeitige Zurückhaltung. Dietlind Wolf hat uns Teil haben lassen an der Produktion eines Fotos vom ersten Gedanken bis hin zur finalen Bildbearbeitung, und nicht nur mich damit komplett in Ihren Bann gezogen. Nie mehr werde ich Korallen und orientalische Suppen ansehen können, ohne an die Ausführungen dieser wundervollen Fotografin + Stylistin zu denken.  










































































Auch gab es weniger gute Beiträge. Inhaltlich unpassende Ausführungen, bei denen Firmen, Produkte und der überheblich dargestellte kommerzielle Nutzen des Bloggens in den Vordergrund gerückt wurden. Doch alles in allem war es ein tolles Wochenende. Ich habe Tipps mitgenommen, Ideen gewonnen, starke Frauen getroffen, mich abends an der Hotelbar mit all den anderen nahezu besoffen. The Hive hat mir die Möglichkeit geboten,neue Inhalte zu erfahren, den Blog-Horizont zu erweitern und ein ganzes Wochenende mit tollen inspirierenden Menschen zu verbringen. Gemeinsam mit den lieben Hamburger Blogger-Freundinnen Katharina I Katharina kocht, Elodie I madame love, Trixi I Frau Sieben, Christin I sonsttags, und Rike I lykkelig habe ich endlich die wundervolle Sarah I Erdbeerwald und Ricarda I 23qm Stil wiedergetroffen, denen ich noch immer dankbar bin, dass sie mir letzten Herbst auf dem Blogst-Workshop als Sitznachbarin (Sarah) und Mitinitiatorin (Ricarda) damals den letzten Mut zum eigenen Blogstart geliefert haben. Und schliesslich habe ich mit Heike I relleo mein, Mi(rj)a I Küchenchaotin, Katja I mädchenmitherz, Fee I Fee ist mein Name, Juli I heimatpottential und Sandra I wortkonfetti (endlich!) diejenigen Macherinnen 'in echt' treffen können, deren wundervolle blogs ich schon länger verfolge.  












































































Schön war es mit Euch - und bis bald all ihr Lieben!





Kommentare:

  1. Du hast recht - wir teilen auf jeden Fall die Highlights! Danke, dass du bei mir vorbei geschaut hast und liebe Grüße aus Berlin!

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe mich sehr gefreut, dich zu treffen :)! Bald bei Blogst?!

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin über Ina hierher gestolpert, dein Blog ist so wunderschön ♥

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Julia, vielen herzlichen Dank, es freut mich dass Du meinen Vortrag so animierend gefunden hast :) Beste Grüße, Jenni

    AntwortenLöschen