07 Februar 2013

zahltag


Irgendwie ist diese Woche das Thema Zahlen bei mintlametta ganz hoch im Kurs. War es erst die 'two' anlässlich des 'mint montag # 09', ist heute die '51' dran. Dabei mache ich mir doch eigentlich gar nicht so viel aus Zahlen, wo doch eher Worte meine Sprache sind. Wenn wir aber schon von und in Zahlen reden, dann hat es mir irgendwann die '43' angetan. Ich kenne den Grund nicht mehr, doch seitdem darf sie auf keinem Lotto-Schein fehlen, leider bislang ohne bereicherndes Ergebnis. Und dann dieser ganze Zahlenwust aus Pin-, Code-, Geheim- und Sonstigen-Nummern. 
Und dennoch: Heute gibt es eine Zahl. Weil diese '51' so wunderschön auf der Tür meines Hotelzimmers in Paris (Hotel Georgette) glänzte - und das, wo das Hotel gerade mal '19' Zimmer fasst. Und so schön in Neon-Pink-Schwarz-Kombi daherkommend. So hat sie es definitiv verdient hier erwähnt, und bei Nics "beauty is where you find it"  (unglaublich, es ist ausgerechnet Nics 51. Aufruf - unfassbar passend!) ins Rennen geschickt zu werden, bei dem es diesmal mit möglichst vielen Zahlen einen wiederum möglichst hohen Zahlenrekord zu knacken gilt. All die anderen wunderschönen Zahlen und mehr über das Projekt findet ihr hier. 


Kommentare:

  1. Sehr hübsch so in leuchtend pink!

    AntwortenLöschen
  2. Das ist das faszinierende an Zahlen,- die Geschichten, die sie erzählen können.
    Liebe Grüße Billa

    AntwortenLöschen
  3. Zahlen und ich? Nein nein, wir werden nie Freunde werden! :D

    AntwortenLöschen